Gefangen im Netz der Spinne

Haltung

"Haltung:

Die meisten Arten lassen sich problemlos bei einer Temperatur von 24-26° C und einer Luftfeuchtigkeit von ca. 60 -70 % halten.
Nach meinen eigenen Erfahrungen unterscheiden sich die Haltungsbedingungen im Terrarium von der freien Natur unermesslich, da die Klimabedingung in ihren Lebensräumen meist nicht realisierbar sind man sollte aber alles dranlegen, dass man so nah wie möglich an den Klimabedingungen dran ist.

Wenn die Terrarien nicht in einem extra dafür klimatisierten Raum stehen dann eignen sich sehr gut Niedervolt Halogenleuchten als Wärmequelle, um die richtige Temperatur einzustellen, sollte man die Beleuchtung ein paar Tage im leeren Terrarium testen.
Heizmatten sind bei Spinnen ungeeignet, da einige Arten ihn ihren Unterschlupf sich eingraben, wenn es ihnen zu warm ist.

Um die nötige Luftfeuchte zu erreichen, sollte man Minimum einmal pro Woche satt sprühen man sollte aber auch drauf achten, dass der Bodengrund nicht zu nass ist, dabei ist auf ausreichende Luftzirkulation zu Achten um Schimmelbildung zu vermeiden.
Da sich der Schimmel hauptsächlich auf Futter Reste bildet, sollte man diese immer schnell entfernen.
Als Bodengrund verwende ich bezüglich meist, handelsübliche Blumenerde (UNGEDÜNGTE) bin damit eigentlich immer sehr gut gefahren, bei einigen Terrarien von mir benutze ich auch Humus Ziegel die sind auch gut, da sie sehr gut die Feuchtigkeit speichern und man muss nicht so oft sprühen, um die Luftfeuchte zu halten.


Besucherzähler Website
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"